Natur am Niederrhein


 

Die Zeitschrift ,,Natur am Niederrhein“ erscheint seit 1986 und befasst sich mit allen Fachgebieten
der Naturwissenschaften, aber auch z.B. mit Archäologie und Siedlungsgeschichte, soweit sie naturwissenschaftliche Aspekte des Niederrheins enthalten.

Die Zeitschrift wendet sich an Naturwissenschaftler und naturwissenschaftlich interessierte Laien. Sie will wissenschaftlichen Ansprüchen genügen, aber auch allgemein verständlich sein. Mitglieder des Vereins erhalten die Zeitschrift kostenlos.

 



 

 

 


                                                              Inhalt Jg. 31 / 2016 Heft 1

Verfasser

Titel

Seite

ULRICH W. ABTS

Der Neuseeland-Muschelkrebs Candonocypris novaezelandiae (Baird, 1843)
am Niederrhein eingewandert – Neufunde für Deutschland
3-10

JOST AULER

Spuren steinzeitlicher Wildbeuter auf der Dormagener Niederterrasse in
chorologischer und chronologischer Tiefe
10-24

REINHOLD STROTMANN

Deutet die Witterung an der Wetterstation Tönisvorst im Jahr 2015
auf eine Klimaänderung hin?
24-30
REGINA THEBUD-LASSAK & KARL WEHR Zwei Jahre Großpilzkartierung auf der
Golfanlage Düsseldorf-Hubbelrath
30-49
KATHARINA THOME UND MARCUS THOME Gewässeruntersuchungen und Umweltmaßnahmen
im Sollbrüggenpark
49-

 


                                                              Inhalt Jg. 30 / 2015 Heft 2

Verfasser

Titel

Seite

CHRISTOPH REICHMANN

Die Klimaverschlechterung im dritten Jahrhundert nach Christus
und der Bau von Heizanlagen in Gelduba (Krefeld-Gellep)
59-67

REINHOLD STROTMANN UND MARKUS SOMMER

Ein neuer Stadtteil entsteht – Flächenrecycling am ehemaligen Güterbahnhof in Geldern 67-84

UTE RÖSSNER, CHRISTOPH SAILER, CHRISTIAN PLASSMANN UND GEORG MEINERS

Naturnahe unterirdische Wasseraufbereitung am Niederrhein 84-

 


                                                              Inhalt Jg. 30 / 2015 Heft 1

Verfasser

Titel

Seite

JOST AULER & PETRA HILLER

Knochen, Scherben und Pflanzenreste – Funde von einem
ehemaligen neuzeitlichen Ackererhof in Dormagen-Stürzelberg

3-8

VERONIKA HUISMAN-FIEGEN & THEO MALSCHÜTZKY

Der Kiebitz (Vanellus vanellus) in Krefeld 8-20

GEORG SCHOLLMAYER

Der Rodderberg-Vulkankomplex –
ein Abriss zur Erforschungsgeschichte
20-44

CHRISTIAN STORMS & SEBASTIAN STORMS

Eine Quelle in Gefahr – Untersuchungen
zur Gewässergüte und des ökologischen Zustandes der Niersquelle
44-54

 

Neues Schrifttum zur niederrheinischen Natur- und Landeskunde

54-

 


                                                              Inhalt Jg. 29 / 2013 Heft 2

Verfasser

Titel

Seite

ULRICH W. ABTS

Ilyocypris emmae nov. sp. (Crustacea, Ostracoda)
aus dem Holstein-Interglazial des Niederrheins in

67-75

JÜRGEN DANIELZIK

Ökomorphologische Untersuchungen an zwanzig Bächen
im Kreis Wesel
75-86

STEFAN HENSCHEID

Radon – unterschätztes Gefährdungspotenzial des Untergrunds
in Nordrhein-Westfalen
86-101

RAINER RÖDER

Natur am Tropf – funktioniert das? 101-115

STEFAN KRONSBEIN

Neuere deutsche und niederländische Quelleneditionen zur
Witterungsgeschichte – Ein kurzer Literaturbericht über wichtiges Schrifttum
zur Erforschung der Klimageschichte des Niederrheins

115-

 


Inhalt Jg. 29 / 2014 Heft 1

Verfasser Titel Seite
LOTHAR STEINBERG Aufbau und Grundwasserverhältnisse der Stauchmoränen „Schaephuysener Höhenzug“ im Bereich Rheurdt-Schaephuysen und der „Inselberge“ bei Kamp-Lintfort und Rayen, Linker Niederrhein 3-27
PATRICK JÜLICH Eicheln als Bestandteil der metallzeitlichen Ernährung am unteren Niederrhein und weitere Ergebnisse einer archäologischen Untersuchung im bronze- und eisenzeitlichen Gräberfeld von Wesel-Bislich 27-42
LAMBERT PETERS Wasserenthärtung für Krefeld – Hintergründe und Technik 42-56
JOST AULER Eine Hofstelle der Älteren vorrömischen Eisenzeit mit botanischen Resten von Dormagen-St. Peter, Rhein-Kreis Neuss 56-

 


                                                              Inhalt Jg. 28 / 2013 Heft 2

Verfasser

Titel

Seite

REINHOLD STROTMANN

Die Entwicklung der Grundwasserstände im Raum Krefeld

3-20

KRONSBEIN & KLAUS LEHMANN

Nachrichten über verspürte Erdbeben in Goch 20-40

JÜRGEN DANIELZIK

Veränderungen der Grünlandnutzungen und des Landschaftsbildes –

Vergleichende Untersuchungen in vier Naturschutzgebieten in Hünxe und

Schermbeck (Niederrhein-Kreis Wesel)

40-50

ULRICH W. ABTS

Die Rückkehr der Wasser- und Ufermoose des Rheins, unter besonderer

Berücksichtigung von Fontinalis antipyretica Hedw. (Gemeines Brunnenmoos)

50-55

NACHRUF HELMUT SCHULZE

 

55

LITERATUR

 

56-57
RICHTLINIEN FÜR AUTOREN   58

 


Inhalt Jg. 28 / 2013 Heft 1

Verfasser Titel Seite
JOCHEN SCHAGES UND VERONIKA HUISMA-FIEGEN Biomonitoring der Brutvögel im Orbroicher Bruch 3-14
FLORIAN JACOBS & HENRIK NEEF & JACOB SCHÜTTE Wetterbeobachtungen und Statistik – Eine Wettervorhersage für Willich 15-27
BERNHARD JACOBI Phänologie, Blütenbesuch und Gefährdungsstaus der Furchenbiene Lasioglossum sexnotatum (Kirby, 1802) (Hymenoptera, Apoidea, Halictidae) im NRW-Landesteil Nordrhein 28-43
KARL WEHR & BERNHARD OERTEL 12 Jahre Pilzkartierung im Naturschutzgebiet „Brachter Wald“ (Depot) 44-55

 


Inhalt Jg. 27 / 2012

Verfasser Titel Seite
ALEXANDRA HILGERS; JULIAN WARREN & ULRICH RADTKE Binnendünen im Wandel der Zeit - Rekonstruktion der jungquartären Klima- und Landschaftsgeschichte im Raum Dormagen mittels Lumineszenzdatierung der Dünen "Wahler Berg" und "Nievenheim" 3-16
KLAUS SKUPIN Fossile Eiskeilnetze und Frostbodenstrukturen im Raum Viersen - Krefeld (Kempener Platte) 17-26
INGO SCHÄFER Geothermie in der Niederrheinischen Bucht 27-35
JOCHEN SCHAGES& GABRIELE HECKMANNS Biomonitoring der Kleingewässer im Hülser Bruch - Amphibien und Vegetation 36-52

 


 

Inhalt Jg. 26 / 2011
 

Verfasser

Titel

Seite

JÜRGEN SCHRAM

Vorwort

4

WERNER STENMANNS

Ernst Schraetz – ein Naturschützer aus Leidenschaft wird 80

5-10

HEINO THIES

Naturschutzgebiete in Krefeld-Hüls

11-21

THEO MALSCHÜZKY

Der Flöthbach im Krefelder Norden

22-31

ANDREAS BÄUMLER,
VERONIKA HUISMAN-FIEGEN

Nachtfalter der Heiden im NSG Hülser Bruch/Hülser Berg

33-37

BERND PELTZER

Vulkanaschen am Niederrhein

38-53
     

 

Inhalt Jg. 25 / 2010 

 

Verfasser Titel Seite

STEFAN KRONSBEIN & 

RAINER WOLF

Josef Klostermann wird 60  9‐18 

ALFRED DICKHOF 

Bodenbildung in anthropogen veränderten Substraten - Beobachtungen aus der
großmaßstäbigen 
Waldbodenkartierung im Rheinland 

19‐30 

MANFRED DÖLLING & 

ANDREAS LENZ 

Der Strontianitbergbau im Raum Drensteinfurt (Münsterland) ‐ ein weitgehend
vergessenes Montanerbe birgt aktuelle Georisiken 

31‐43 

BETTINA DÖLLING & 

MATTHIAS PIECHA  

Die Kernbohrung Anröchte 4415/1001 ‐ neue Erkenntnisse über das Paläozoikum im
Lippstädter Gewölbe 
45‐52

RUDOLF KOß & LUTZ VAN 

DER KUIL 

Von der „Modder‐Mole" zum modernen Kieswerk am Niederrhein  53‐59 

STEFAN KRONSBEIN 

Die Stahlquelle und andere Quellen in Kleve  61‐71 

LARS KULIK & MICHAEL 

EYLL‐VETTER  

Bedeutung des Geologischen Dienstes Nordrhein‐Westfalen für Rohstoffgewinnung
und Energiewirtschaft 
73‐81

KLAUS LEHMANN 

Erdbeben am nördlichen Niederrhein ‐ eine Bestandsaufnahme 

83‐93 

WOLFRAM MÜLLER 

Zur Abschätzung des langjährigen Höchstgrundwasserspiegels unter 

Berücksichtigung des Schichtenwassers 

95‐102 

JULIA OBLADEN‐KAUDER 

Bodendenkmalpflege im Raum Xanten ‐ Auf den Spuren holozäner 

Flussbetten, römischer Legionslager und mittelalterlicher Dörfer 

103‐113 

JOST AULER & REINHOLD 

ROTH 

Plaggenesche am Südrand der Kempener Platte (Willich)  115‐120 

INGO SCHÄFER 

Geodäten sichern Rohstoffversorgung  121‐129 

GEORG SCHOLLMAYER & 

KLAUS SKUPIN 

Anzeichen für ein Paläobeben am Viersener Sprung bei Süchteln zu Beginn der

Weichsel‐Kaltzeit 

 
131‐141 

JÜRGEN SCHRAM, PATRICK 

JÜLICH, MELTEM BARIIN, 

BJÖRN CONRAD, MICHAIL 

DRONOV, JOHANNES GRELL, 

JAN KNOOP, CAMILLA 

HENNIG, BURCIN ÖZTÜRK, 

TOMAS RENNER, MARCUS 

ROTHE, YESIM UYAR & 

KATHARINA WEGNER 

Vergleichende Analysen des Sediments unter dem historischen Plattbodenschiff
von Düsseldorf‐Kaiserswerth als Quelle umwelthistorischer Daten 

 

143‐148 

KLAUS STEUERWALD & 

RAINER WOLF G

Geologen braucht das Land ‐ Vom Wert der Erdwissenschaften  149‐154 

ROLAND STRAUß 

Georisiken im Rheinland ‐ Fallbeispiele aus der Tätigkeit des Geologischen Dienstes NRW 

155‐162 

REINHOLD STROTMANN 

 

Hydrologisch‐hydrogeologische Bestandsaufnahme der Niepkuhlen und des
Flöthbaches im Stadtgebiet von Krefeld 

163‐174 

HEINZ WILDER 

Wasser/Wasser‐Wärmepumpen in der Niederrheinischen Tieflandbucht ‐ Chancen und Risiken 

175‐182 

VOLKER WREDE 

Zur Zeitlichkeit postvariscischer Tektonik im südwestlichen Teil des Münsterschen Kreidebeckens 

 
183‐189 

 



Inhalt Jg. 24 / 2009

 

Verfasser Titel Seite

WILFRIED HOPPE & 

STEFAN KRONSBEIN 

Professor Dr. phil. Wulf HABRICH – Hochschullehrer für Geografiedidaktik und
Vorsitzender des 
Naturwissenschaftlichen Vereins zu Krefeld 

7‐11 

HANS‐JOACHIM DIETZ 

Der naturwissenschaftliche Verein zu Krefeld und die Naturdenkmalpflege am linken Niederrhein 

12‐13 

 

JOSEF KLOSTERMANN 

Die Niederrheinische Klimageschichte der letzten 115 000 Jahre  14‐25 

HARALD HOPP 

Der Fürstenberg bei Xanten im Jungholozän – Überlegungen zur historischen Topografie eines

niederrheinischen Stauchmoränenhügels 

26‐38 

BERND PELTZER 

Zur Entstehung der niederrheinischen Tertiärquarzite  39‐49 

FRITZ JANSEN &
GEORG SCHOLLMAYER 

Die Mittelterrassen des Rheins zwischen Kamp‐Lintfort, Viersen, Kaarst und Krefeld   50‐61

REINHOLD ROTH 

Fossile Riesen‐Eiskeilnetze und Würgeböden als schutzwürdige Geotope in der
Niederrheinischen Bucht 

62‐67 

WILFRIED HOPPE 

Aktuelle Klimaschwankungen und Klimawandel im niederrheinischen Raum unter besonderer

Berücksichtigung des Einflusses der Nordatlantischen Oszillation (NAO) 

68‐78 

ANNIKA DREISCHÄRF 

Untersuchungen zur Bodenacidität im Waldgeosystem an der Duisburg – Mülheimer Stadtgrenze

79‐95 

ANDREAS KEIL 

Duisburg und seine Lage in Natur‐, Kultur‐ und Planungsräumen  96‐106 

BERNHARD SCHAUWS 

Umweltbildung auf dem Lernbauernhof Ingenhammshof im 

Duisburger Norden 

107‐111 

STEFAN KRONSBEIN & 

GEORG SCHOLLMAYER 

Dünen in Krefeld 

107‐111



Inhalt Jg. 23 / 2008 

Verfasser Titel Seite

ELISABETH KREMERS

Vom Naturwissenschaftlichen Kränzchen zum Naturwissenschaftlichen Verein

zu Krefeld 1858‐2008 

13‐32 

WALTRAUD FRÖCHTE

Naucks Erben ‐ von der Gewerbeschule zum Naturwissenschaftlichen Gymnasium

33‐44 

GÜNTER FRIEDRICH

Aus der Geschichte der limnologischen Erforschung des Niederrheingebietes

45‐55 

WOLFGANG SCHEINERT

Triphenylmethanfarbstoffe bei den Chemischen Fabriken vorm. Weiler‐ter Meer

und ihren Vorläuferfirmen in Krefeld und Uerdingen 

57‐70 

WULF HABRICH &
STEFAN KRONSBEIN 

Der Niederrhein ‐ Überlegungen zu Landschaft, Raum und Region 71‐79 

WILFRIED HOPPE

Der Natur‐ und Kulturraum „Niederrhein" ‐ Versuch einer Charakterisierung mit Karten,

Luft‐ und Satellitenbildern

 
81‐103 

HEINO THIESS

Entwicklung der Naturschutzgebiete in Krefeld

105‐117

DORIS TÖRKEL &THOMAS 

VISSER

Der Stadtpark Fischeln ‐ ein Park, der wachsen will  119‐125 

ARNO SCHÖNFELD‐SIMON

Die Bedeutung der Schwarzpappel am Niederrhein und in der Stadt Krefeld

127‐134 

HANS‐WILHELM Quitzow 

& ERNST SCHRAETZ 

Natur und Landschaft im Bereich der Schaephuysener Endmoräne  135‐146 

KLAUS VAN DE WEYER 

Armleuchteralgen (Characeae) im Niederrheinischen Tiefland  135‐146 

ANDREAS‐BENT BARLAG & 

WILHELM KUTTLER

Stadtklima am Niederrhein ‐ dargestellt am Beispiel der Stadt Krefeld  155‐165

JOSEF KLOSTERMANN 

Der Klimawandel in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ‐ Auswirkungen auf den

Niederrhein 

167‐181 

VOLKER WREDE

Geotopschutz am Niederrhein

183‐195

JÖRG SCHÄFER

Kies und Sand am Niederrhein

197‐204 

STEFAN KRONSBEIN

Katalog der historischen Erdbeben am Linken Niederrhein bis zum Jahr 1846 

205‐242

CHRISTOPH REICHMANN

„Einwanderung" neuer Pflanzen und Tierarten in alter Zeit

243‐247

ANJA BERG, LEONHARD 

GUHL, PATRICK JÜLICH , 

Till. K. JUNG, JÜRGEN 

SCHRAM & STEFANIE 

SCHROERS 

Gewässerverschmutzung im Mittelalter? ‐ Archäometrische Umweltanalytik

am Beispiel eines spätmittelalterlichen Stadtbaches aus Linn (Stadt Krefeld) 

249‐254 

BIRGIT LOY

Der Botanische Garten der Stadt Krefeld ‐ vom Schulgarten zum Botanischen Garten

255‐258 

VOLKER BAHR, IRMHILD 

BAUM, JÜRGEN GISBERTS‐ 

KRUSE, GABRIELE 

HECKMANNS & JOCHEN 

SCHAGES 

Das Krefelder Umweltzentrum

 259-272 

ULRICH‐WILHELM PAHLKE

Der Geologische Dienst in Krefeld

273‐276

PETER POPOVIC

Der Regionalwettbewerb „Jugend forscht ‐ Schüler experimentieren" ‐eine

niederrheinische Erfolgsgeschichte 

277‐282

DIETER FREITAG 

Kunststoffe und Kunststoff‐Forschung ‐ ein Kapitel der Forschungsgeschichte im 

Chemiestandort Krefeld‐Uerdingen

283‐291 

SABINE MICEVIC 

Innovationen aus Krefeld – Superabsorber   293‐295

 


Inhalt Jg. 22 / 2007 Heft 1

 

RENATE FUCHS

Natur und Kultur vor den Toren der Großstadt – Der Duisburg-Mülheimer Wald - eine floristisch-vegetationskundliche Studie

3-18

JENS PROTZE, CAROLIN WYGASCH & FRANK LEHMKUHL

Ein Weg zur Landschaftsrekonstruktion – Geoarchäologische Untersuchungen im Vorfeld des Braunkohlentagebaus Inden II

19-30

KAI TOSS

Zwei bisher unbekannte Vorkommen der Mauereidechse (Podarcis muralis) am Duisburger Innenhafen und in Duisburg-Hochfeld im Umfeld der „Brücke der Solidarität"

75-83


Inhalt Jg. 21 / 2006 Heft 2

 

ENNO NILSON & FRANK LEHMKUHL

Landschaftstransformation am Eifelnordrand seit Beginn der industriellen Revolution: Räumliche Auswirkungen geogener Faktoren

47-60

HELMUT SIEBERTZ

Der Versuch einer Neubewertung der „glazialen Serie" im Raum Kleve – Kranenburg und Uedemer-Bruch (unterer Niederrhein)

61-74

JENS OTTO

Die Ausschlagwälder des Süchtelner Erbenbusches

75-83

WERNER & YVONNE LANTERMANN

Ein neuer Blindschleichen-Fundort (Anguis fragilis) an der Stadtgrenze Duisburg / Oberhausen

84-85


2006
Heft 1
DREYER, T., STAUBER, J. & THOME, C.: Gewässeruntersuchungen am Willicher Flöthbach ..............................3-11
FREUNDT, R.: Die Schwebfliegen (diptera: Syrphidae) einer Naturschutzfläche am Niederrhein:
Neue kommentierte Ergebnisse, einschl. einer Zusammenstellung der bekannten Schwebfliegenfauna des
Kreises Wesel ....................................................................................................................................12-29
PELTZER, B.: Beispiele und Untersuchungen zur frühdiagenetischen Entstehung von feuersteinen.................30-40
NEUES SCHRIFTTUM zur niederrheinischen Naturkunde ............................................................................41-42


2005
Heft 2
DEVENTER, M., GUMBINGER, M., MÜNZMAY, T. & WEHR, K.: Das Naturschutzgebiet „Brachter Wald“
(ehemaliges Munitionsdepot) aus pilzfloristischer Sicht (7 Abb., 3 Tab.) ....................................................41-47
JÜLICH, P.: Eine Archäologie der mittelalterlichen Auenlandschaft – Das Beispiel Emmerich (8 Abb.) .............48-61
RIEDEL, C., BAHNE, H., RIEDEL, H. & KEIL, P.: Neue und bemerkenswerte Funde in der Flora
von Oberhausen (westliches Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen) (6 Abb., 2 Tab.) .........................................62-76
HAYBACH, A. & SCHWENKE, B.: Faunistische Kurzmitteilung über einen Nachweis von Pectinatella
magnifica (Leidy, 1851) (Bryozoa: Phylactolaemata) an der unteren Ruhr und am Niederrhein (1 Abb.) .............77
HAYBACH, A. & SCHWENKE, B.: Chelicorophium robustum (Sars, 1895) (Crustacea: Amphipoda) im
Niederrhein und in den westdeutschen Kanälen (1 Abb.) .........................................................................78-79


2005
Heft 1
KARUS, C.: Das „Schwarze Wasser“ bei Wesel, Eine landschaftsökologische Skizze (25 Abb., 4 Tab.) .............3-36


2004
Heft 2
KLOSTERMANN, J.: Beeinflusst Kohlendioxid das Klima? (6 Abb.) ..............................................................63-69
SCHEID, G.: Das Bioklima am Niederrhein (7 Abb.) ................................................................................70-79
PELTZER, B.: Hornsteine und sogenannte Halbopale von Bonn-Muffendorf (30 Abb.) ..................................80-90


2004
Heft 1
THISSEN, J. & TOMALAK, D.: War ein frühmoderner Mensch Träger des eurasischen Micoquien?
(4 Abb., 1 Tab.) ..................................................................................................................................3-16
VAN DE WEYER, K. & RAUERS, H.: Aquatische Makrophyten und Makrozoobenthos im Auesee
(6 Abb., 6 Tab.) .................................................................................................................................17-29
ENGMANN, S.: Faunistische, floristische und chemische Basisdaten zum See Himmgasse, Korschenbroich
(18 Abb., 15 Tab.) .............................................................................................................................30-57
Prof. Dr. Wulf Habrich zum 65. Geburtstag .................................................................................................59
NEUES SCHRIFTTUM zur niederrheinischen Naturkunde ............................................................................60-61


2003
Heft 2
HOLL-HAGEMEIER, C., SCHÄFER, I. & STOFFELS, M.: Erdwärme in Nordrhein-Westfalen – eine
Bewertung der Potenziale auf Basis geowissenschaftlicher Daten (10 Abb., 1 Tab.) .....................................49-60
SCHMIDT, P.: Steinzeitartefakte aus den Schottern des Niederrhein-Ufers (9 Taf.) .....................................61-73
DANIELZIK, J.: Vertragsnaturschutz in Nordrhein-Westfalen (2 Abb.) .........................................................74-79


2003
Heft 1
SIEBERTZ, H: Die sedimentologische und pedologische Entwicklung der Rheinniederung bei Kalkar
(unterer Niederrhein) im Lichte diverser Kartierungen und ihre Auswirkungen auf die Landschaftsökologie
(9 Abb., 3 Tab.) ..................................................................................................................................3-24
SCHMUDE, K.: Die Identifikation von Artefakten mit modernen Methoden der Informationstechnologie
(5 Abb., 1 Tab., 2 Taf.) ......................................................................................................................25-40
AULER, J.: Fund eines Auerochsenskelettes von der Rheinniederterrasse (5 Abb., 1 Tab.) ...........................41-45


2002
Heft 2
SCHRAETZ, E.: Neun Artenschutzgewässer im Latumer Bruch, eine Bestanderfassung ausgewählter
Pflanzen und Tierarten (29 Abb.) .........................................................................................................51-82
PELTZER, B.: Vulkanaschen als Kieselsäure-Quelle für Feuersteine? (10 Abb.) ...........................................83-89
DANIELZIK, J.: Wiederfund von Lispe tentaculata (Diptera, Muscidae) für den Niederrhein (1 Abb.) ...................90
NEUES SCHRIFTTUM ...........................................................................................................................91-92


2002
Heft 1
GALLAS, C.: Baggerseen im Moerser Donkenland - Vergleichende ökologische Untersuchungen
(34 Abb., 18 Tab.) ...............................................................................................................................3-49


2001
Heft 1/2
IRMER, H.: Geleitwort ................................................................................................................................7
CHRISTMANN, K.-H. & SCHILLER, W.: Günther Friedrich scheidet aus dem aktiven Berufsleben aus ................9-15
CHRISTMANN, K.-H.: Zur Limnologie eines extrem sauren Tagebausees im Rheinland
(Zieselmaarsee, Erftkreis, NRW) (3 Abb., 2 Tab.) ...................................................................................16-21
EISELER, B. & F.: Die Obere Rur und ihre Nebengewässer – ausgewählte Wirbellose in Gewässern
der Nordeifel (35 Abb., 1 Tab.) ............................................................................................................22-33
HUBATSCH, H.: Der Erhalt der Netteseen – eine schwere und teure Aufgabe (3 Abb., 2 Tab.) .......................34-40
NEIKES, N.: Die Vorkommen seltener und gefährdeter Farnpflanzen (Abt. Pteridophyta) im Bereich
des Kreises Viersen (Niederrhein, Nordrhein-Westfalen) (6 Abb., 8 Tab.) ...................................................41-54
STEVENS, M. & RIEDEL, H.-W.: Ansiedlung, Ausbreitung und Larvalhabitate der Ibisfliege Atheris ibis
(Fabricius, 1798) (Diptera, Athericidae) auf dem Gebiet der Stadt Bergisch Gladbach (2 Abb., 3 Tab.) ...........55-61
STROTMANN, R.: Das Klima im Raum Krefeld (7 Abb., 3 Tab.) .................................................................62-70
KRAUSE, A.: Rheinbuhnen bei Bonn, ein beständig-unsteter Lebensraum (2 Abb., 2 Tab.) ..........................71-76
PELTZER, B.: Was verbindet die Kieselhölzer mit den Zyklopensteinen der Aachen-Schichten?
(18 Abb.) ..........................................................................................................................................77-83
PASCH, D.: Zum Erhalt und zur geplanten Wiederansiedlung der Flussperlmuschel (Margaritifera margaritifera)
in kalkarmen oligotrophen Fließgewässern der Mittelgebirgslagen im Deutsch-Belgischen Grenzraum
(3 Abb., 1 Tab., 1 Taf.) ....................................................................................................................84 - 89
KNÖRZER, K.H.: Löwenzahn und Wiesenkerbel – Niederrheinische Geschichte zweier Grünlandpflanzen
(6 Abb.) ..........................................................................................................................................90 - 93
NUSCH, E. A.: Neozoen an und in der Ruhr (6 Abb.) ..............................................................................94-100
SOMMERHÄUSER, M.: Bachtypen und Gewässerfauna des Niederrheinischen Tieflandes – ein Beitrag zu
Gewässertypologie und Naturschutz (3 Abb., 2 Tab.) ...........................................................................101-114
VAN DE WEYER, K: Die Bestandsentwicklung von Flora und Vegetation der Gewässer im Naturschutzgebiet
Bislicher Insel (Kreis Wesel) (3 Abb., 2 Tab.) .....................................................................................115-123
LACOMBE, J.: Untersuchung planktondominierter Fließgewässer im Gebiet Schwalm/Nette
(10 Abb., 8 Tab.) ...........................................................................................................................124-137
BORCHERDING, J: Zwei neue Schwebgarnelen (Crustacea: Mysidacea) in rheinangebundenen
Nebengewässern am unteren Niederrhein (1 Abb., 1 Taf.) ....................................................................138-141
BUTTKAMP, U.: Die Benthosfauna der Lippe oberhalb und unterhalb der Stadt Hamm/Westfalen
(4 Abb., 1 Tab.) .............................................................................................................................142-147
KRONSBEIN, S: Quellen in der Ilvericher Altrheinschlinge (Meerbusch, Kreis Neuss) (3 Abb., 1 Tab.) ..........148-152


2000
Heft 2
QUITZOW, H.W. & SCHRAETZ, E., mit Beiträgen von KRÜGER, J. und ABTS, U. W.: Tier- und
Pflanzenwelt im Krefelder Stadtwald (20 Abb.) .........................................................................................4-40


2000
Heft 1
TAPP, I.: Veränderungen in der natürlichen Vegetation des Ruhrgebietes zwischen dem 18. und
20. Jahrhundert an Hand von Landkartenstudien (5 Abb., 5 Tab., 12 Taf.) ..................................................3-32
STROTMANN, R.: Das Hülser Bruch – ein hydrologischer Überblick (8 Abb.) ................................................33-43
NEUES SCHRIFTTUM ................................................................................................................................44


1999
Heft 2
SCHMITZ., R.W.: Sind die Neanderthaler unsere Vorfahren? (3 Abb.) ........................................................45-49
MANHELLER, W. & MÜLLER, W. & SCHÄFER, K. & SCHUMACHER, D.: Die Belastung der Niers mit
Pflanzenbehandlungs- und Schädlingsbekämpfungsmitteln (7 Abb., 9 Tab.) .............................................50-60
KROLL, M. & KAUFMANN, H.: Wirtschaftlich nutzbare Sand- und Kiesvorkommen am nördlichen Niederrhein
(12 Abb., 1 Tab.) ...............................................................................................................................61-69
KAJAN, E.: Pilzvorkommen im Naturschutzgebiet „Raderveekes Bruch“ südlich Brempt (1 Abb., 1 Tafel) ........70-78
DAHMEN, F. W.: Naturlehrpark Haus Wildenrath – ein Kleinod nach 30 Jahren verscherbeln oder
weiterentwickeln? (5 Abb.) ...................................................................................................................79-83
FREUNDT, R.: Schwebfliegenfauna eines neu angelegten Biotops am Niederrhein (7 Abb.) ..........................84-89
NEUES SCHRIFTTUM ................................................................................................................................90


1999
Heft 1
SCHMUDE; K: Mittelpaläolithische Artefakte aus den Schottern des heutigen Niederrhein-Ufers (6 Taf.) ..........5-15
PELTZER, B.: Überlegungen und Untersuchungen zur Bildung der Feuersteine (2 Abb., 1 Tab., 6 Taf.) ..........16-31
SIEBERT, H.: Paläogeographische Aspekte bei der äolischen Decksedimentanwehung auf dem Balberger
Waldrücken (Staatsforst Xanten), ( 3 Abb., 1 Tab.) ................................................................................32-38
KRICKE, R. & FEIGE, G-B.: Untersuchungen zur aktuellen epiphytischen Flechtenvegetation der
Stadt Mülheim an der Ruhr (2 Abb., 1 Tab.) ..........................................................................................39-41
NEUES SCHRIFTTUM ................................................................................................................................42


1998
Heft 1
DETTMAR, J; JEBBINK, K. & KEIL, A.: Landschaftspark Duisburg-Nord: Vorbild für den Wandel der Industrielandschaft...............................................................................................................................9-19
KÖLLNER, A.: Untersuchungen zur Vegetationsentwicklung auf einem ehemaligen Kokereigelände................20-46
HACHFELD, A.: Die Vegetation der Buschgruppen im Landschaftspark Duisburg-Nord...................................47-56
MEßER, J.: Der Landschaftspark Duisburg-Nord im regionalen Biotopverbund..............................................57-67
BARTEIT, P.: Die Avifauna im Landschaftspark Duisburg-Nord...................................................................68-74
DANIELZIK, K.-H. & JEBBINK, K.: Die Alte Emscher im Landschaftspark Duisburg-Nord...................................75-81
MÜHLHANS, B. & RAFFELSIEFER, M.: Ganzheitliche Umweltbildung auf dem Ingenhammshof:
Bilder einer vielschichtigen Kooperation im Landschaftspark Duisburg-Nord.................................................82-94
KESSLER, H. & NIECHOJ, H.: Der stadtökologische Lehrpfad im Landschaftspark Duisburg-Nord...................95-104
KRONSBEIN, S.: Der Landschaftspark Duisburg-Nord und seine nahe Umgebung im Spiegel der Karten
amtlicher Kartenwerke und planungsbehördlicher Karten vom Anfang des neunzehnten Jahrhunderts bis
zur Mitte des Jahres 1998.................................................................................................................105-129
HABRICH, W. & HOPPE, W.: Der Landschaftspark Duisburg-Nord – Stützpunkt einer Lokalen Agenda 21
im Duisburger Norden......................................................................................................................130-135

FLEIGE, W.; HOPPE, W.; KEIL, A.; KÖLLNER, A. & OVERBECK, U.: Übersichtskarte Landschaftspark Duisburg-Nord.................................................................................................................................Anhang


1997
Heft 2
MESSER, J. & SCHMITZ, G.: Bestandsentwicklung von Obstwiesen im urbanen Raum, dargestellt
am Beispiel des rechtsrheinischen Duisburger Nordens (1988 bis 1996) (2 Abb., 6 Tab.)..............................55-61
DANIELZIK, J.: Raupenfliegen vom Niederrhein und aus Westfalen (Diptern, Tachinidaei).............................62-63
KESSLER, H.; SPERLBAUM, P. & GRETZKE, R.: Untersuchungen zu sohlennahen Strömungsverhältnissen
und zur Makrozoobenthosgemeinschaft im Nierskanal – ein Beitrag zur Ökologie eines 220 Jahre alten
Gewässers (7 Abb., 2 Tab., Anhang)......................................................................................................64-81
TRESKATIS, C.: Hydrogeologie der Stauchmoränen- und Sandersedimente in der östlichen Bönninghardt
(10 Abb., 7 Tab.)................................................................................................................................82-97
NEUES SCHRIFTTUM......................................................................................................................................98-99


1997
Heft 1
DANIELZIK, J.: Check-Liste der Musciden Deutschlands (Diptera, Muscidae) unter besonderer
Berücksichtigung der am Niederrhein und in Westfalen festgestellten Arten (4 Abb.).....................................3-10
ALTMEYER, H. & HEES, A.: Hornsteine und Kieseloolithe aus den Pliozänschotten bei Bonn (12 Abb., 1 Tab.)..11-19
KORDGES, T.; KRONSHAGE, A.; GREISSEL, R. & VOGELEI, A.: Zur Verbreitung der Wespenspinne
(Argiope bruennichi) im Rheinland (Nordrhein-Westfalen) (1 Abb., 1 Tab.).................................................20-25
DAHL, A.: Die Großmuscheln Pseudanodonta complanata und Unio crassus (Mollusca: Unionidae)
Lebend im Hauptstrom des Niederrheins (6 Abb., 2 Tab.)........................................................................26-34
IKINGER, A. & SCHIRMER, W.: Rinnen auf der Niederterrasse im Norden von Köln (11 Abb., 2 Tab.)..............35-49
NEUES SCHRIFTTUM............................................................................................................................50-51


1996
Heft 1/2
RÖDER, R.: Braunkohletagebau Garzweile II und Naturpark Schwalm-Nette – Der klassische Konflikt
zwischen Ökonomie und Ökologie (19 Abb.)...........................................................................................9-33
HEMMERSBACH, A.; BIESENBAUM, W. & WITTLAND, W.: Beitrag zur Schmetterlingsfauna des Niederrheins
Groß- und Kleinschmetterlinge im Elmpter Bruch (11 Abb., 3 Tab.)...........................................................35-58
THISSEN, M.: Die Amphibien im Hardter Wald. Eine Übersicht über vierjährige Untersuchungen
(4 Abb., 6 Tab.).................................................................................................................................59-64
STÜBEN, P.E. & WENZEL, E.: Abgebaggert – Eine Kulturlandschaft wird zur Naturlandschaft (7 Abb., 4 Tab.).....65-82
HOUBEN, G. & LANGGUTH, H.-R.: Mineralwasser im Schwalm-Nette-Gebiet und seiner Umgebung
(4 Abb., 1 Tab.).................................................................................................................................83-90
DRIESSEN, Ä.: Der Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette – Rückschau und Perspektive (3 Abb.)................91-94
SCHRAETZ, E.: Hans Höppner, der Botaniker des Niederrheins und seine Bedeutung für den Naturschutz
im Schwalm-Nette-Gebiet (3 Abb.).......................................................................................................95-103
HEMMERSBACH, A.: Übersicht über die seit 1983 im Schwalm-Nette-Gebiet gefundenen gefährdeten
Großschmetterlingsarten (1 Abb., 1 Tab.)...........................................................................................105-110
VAN BUGGENUM, H.: Amfibieen en reptielen tussen Maas en Rijnterras (6 Abb., 3 Tab.)...........................111-121
HUBATSCH, H.: Pflanzengesellschaften in den Heidemooren der Grenzwälder im Naturpark
Maas-Schwalm-Nette (3 Abb., 5 Tab.)................................................................................................123-136
STENMANS, W. & SORG, M.: Hans Höppners wissenschaftliche Arbeiten. Kommentiertes Verzeichnis
seiner Veröffentlichungen zu Botanik, Entomologie, Naturschutz und Naturdenkmalpflege (2 Abb.)............137-145
DICKHOFF, A. & HORNIG, G.: Die Böden des Naturparks Schwalm-Nette (12 Abb.)....................................147-158
RAFFELSIEFER, M.: Der Naturschutzhof Sassenfeld – sinnliche Umwelterfahrung und praktischer
Naturschutz in einem Umweltzentrum im Nettetal (5 Abb.)....................................................................159-164
DAHMEN, F.-W.: Feuchtigkeitsuntersuchungen im Naturpark Schwalm-Nette (3 Abb., 4 Tab., 1 Beil.)..........165-180
GILBERT, R.: Schloß Krickenbeck und das Naturschutzgebiet Krickenbecker Seen – Bericht über eine
exemplarische Symbiose zwischen Denkmalpflege und praktiziertem Naturschutz (2 Abb.).......................181-189
FREISTÜHLER, E.: Entwicklungskonzept zum naturnahen Ausbau eines Teilabschnittes der Schwalm
(1 Abb., 2 Beil.)..............................................................................................................................191-202
KAJAN, E.: Pilzvorkommen in einem Waldbereich beim Schwalmtal-Lüttelforst (5 Abb.).............................203-209
KLOSTERMANN, J.: Tektonischer Bau und Zeitlichkeit der Tektonik im Alt-Tertiär der Venloer Scholle
(3 Abb., 1 Tab., 5 Beil.)...................................................................................................................211-222
HUBATSCH, K.: Der Haubentaucher auf den Gewässern an Schwalm und Nette (4 Abb., 2 Tab.).................223-226
HERMANS, J. T.: De flora van Nationaal Park „De Meinweg“ (9 Abb., 1 Tab.)............................................227-248
KESSLER, H.; SPERLBAUM, P. & NIECHOL, W.: Die naturnahe Entwicklung von Fließgewässern im
Einzugsgebiet der Schwalm – Konzepte und Maßnahmen, Bilanz und Ausblick (6 Abb., 1 Tab., 1 Beil.).......249-259
WEINTHAL, B.: Ökologische Wirksamkeit von Ersatzwasserversickerung zur Gegensteuerung der
bergbaubedingten Grundwasserabsenkung am Beispiel der Versickerungstestanlage Mühlenbach
(1 Abb., 3 Tab.)..............................................................................................................................261-271
SCHUMACHER, D.: Wetter und Wasser in der Niederrheinischen Bucht – Überwachung der klimatologischen Ereignisse seit 1982 an der Hydrologischen Station Mönchengladbach-Rheindahlen (9 Abb., 1 Tab.)..........273-283
VAN DE WEYER, K.: Bestandsentwicklung von Flora und Vegetation in Mooren des Naturparkes
Maas-Schwalm-Nette (8 Abb., 6 Tab.)................................................................................................285-294
JÄCKEL, U. & KOLB, K.-W.: Umwelterziehung im Naturpark Schwalm-Nette. Ein Projekt zur Integration von angewandtem Naturschutz im Unterricht (18 Abb., 6 Tab.)....................................................................295-318
KRONSBEIN, S.: Eine oberflächenabflußlose Quelle in Viersen-Süchteln und ihre nähere Umgebung
(10 Abb., 1 Tab.)............................................................................................................................319-327
HOPPE, W. & KÖLLNER, A.: Satellitenbildklassifikation zu Feuchtgebieten im Raum von Schwalm
und Nette (3 Abb., 1 Tab., 1 Beil.).....................................................................................................329-338
SCHINDLER, R.: Erfahrungen mit der Anwendung landbaulicher Maßnahmen zur Verminderung des Nitratauswaschungspotentials am Beispiel der Kooperation Wasser- und Landbewirtschaftung Süchteln
(6 Abb., 3 Tab.).............................................................................................................................................339-348
CLAUS, M. & WEBER, C.: Archäologie im Naturpark Schwalm-Nette (53 Abb.)...........................................349-388


1995
Heft 1
SPONA, K.: Untersuchungen zur Belastung und dem Verhalten von Schwermetallen in einem sauren
Waldboden in Duisburg-Wedau/Rheinland (3 Abb., 6 Tab.)......................................................................3-13
SIEBERTZ, H.: Konvergenzen sedimentologischer und pedologischer Kartierungsergebnisse auf dem
Niederrheinischen Höhenzug in Bezug auf ihre paläogeographische Ausdeutung
(17 Abb., 2 Tab., 1 Karte)...................................................................................................................14-29
SORG, M.; WOLF, H. & STENMANS, W.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet „Die Sprey“
(Stadt Krefeld, Kreis Neuss) (2 Abb., 2 Tab., 1 Tafel)..............................................................................30-37
NEUES SCHRIFTTUM............................................................................................................................38-39
DIEKJOBST, H. & WOLFF, P.: Das Mexikanische Eichenblatt (Shinnersia rivularis) und andere
aquatische Neophyten in der unteren Erft (4 Abb., 1 Tab.).......................................................................41-48
SCHRAETZ, E.: Das Orbroicher Bruch im Norden Krefelds (11 Abb.)............................................................49-61
SCHMIDT, C. & ROBERT, B.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet „Die Sprey“
(Stadt Krefeld, Kreis Neuss) VI (3 Abb., 2 Tab.)......................................................................................62-68
KLOSTERMANN, J.: Holozänzeitliche Sedimente des Rheins im Niederrheinischen Tiefland (20 Abb.)..............69-85
LANGE, F.-G.: Das Niederbergische Land in der Tertiär- und älteren Quartärzeit...........................................86-88
NEUES SCHRIFTTUM............................................................................................................................89-90

 


1994
Heft 2
SCHENK, R.; GAIDA, R.: Die Belastung der Sedimente der Wupper (von Wuppertal-Buchenhofen bis
zur Mündung) mit Schwermetallen (5 Abb., 6 Tab.)................................................................................57-67
SORG, M. & STENMANS, W.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet „Die Sprey“
(Stadt Krefeld, Kreis Neuss) (6 Abb., 2 Tab.).........................................................................................68-73
QUITZOW, H. W.: Der Naturwissenschaftliche Verein zu Krefeld e. V. im Jahrzehnt des zweiten
Weltkrieges 1938 bis 1947 (4 Abb.).....................................................................................................74-90
NEUES SCHRIFTTUM.....................................................................................................................................91-92


1994
Heft 1
KLOSTERMANN, J.: Tektonische Bewegungen am Viersener Sprungsystem vom Beginn des Tertiärs
bis heute (8 Abb.)..............................................................................................................................3-11
EUWENS, J.-W.: Regina, inventrix reliquiarum. Fragen und Thesen zur Frühgeschichte des Xantener
Raumes (5 Abb.)..............................................................................................................................12-29
MEHLAN, W.; VON WAHL, P.-G. & KERSTEN, W.: Untersuchung zum Aufkommen von Schimmelpilzen
über ein Jahr am linken Niederrhein (9 Abb.).......................................................................................30-39
BOSCH, U.; HOCH, W. & SCHWAN, H.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet
„Die Sprey“ (Stadt Krefeld, Kreis Neuss) (3 Abb., 3 Tab., 1 Farb-Tafel)....................................................40-52


1993
Heft 2
ALTMEYER, H.: Feuersteine in der Kölner Bucht (3 Abb.).........................................................................45-47
MICHELS, H.: Der Amandusbach in Straelen-Herongen (Geographisch-ökologische Betrachtung eines
Tieflandbaches) (8 Abb., 3 Tab.)........................................................................................................48-57
SORG, M. & WOLF, H.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet „Die Sprey“
(Stadt Krefeld, Kreis Neuss) (5 Abb., 3 Tab.)........................................................................................58-72
KRÜNER, U.: Die Heuschreckenfauna der Bergehalde Carolus Magnus, Übach-Palenberg im Kreis Heinsberg
(3 Abb.)...........................................................................................................................................73-76
DANIELZIK, J.: Das Forschungsprojekt Rebhuhn im Kreis Wesel (3 Abb.)..................................................77-79


1993
Heft 1
SCHWAN, H.; SORG, M. & STENMANS, W.: Naturkundliche Untersuchungen zum Naturschutzgebiet
„Die Sprey“ (Stadt Krefeld, Kreis Neuss) (4 Abb., 2 Tab., 2 Taf.)...............................................................1-13
DÖLLING, M.: Ein Beitrag zur Flußgeschichte der Bocholter Aa (4 Abb., 1 Tab.)..........................................14-25
KRÜNER, U. & DIDSZUN, J.: Vorläufige Erfassung der Heuschrecken (Orthoptera: Saltatoria) im
Stadtgebiet von Mönchengladbach (3 Abb., 1 Tab.)...............................................................................26-31
SCHRAETZ, E.: Das Torfmoor am Hülser Berg (6 Abb., 2 Taf.).................................................................32-44
NEUES SCHRIFTTUM................................................................................................................................45


1992
Heft 2
Ekkehard Foerster 65 Jahre....................................................................................................................3-5
VAN DER WEYER, K.: Die Verbreitung und Vergesellschaftung von Groenlandia densa (L.) FOURR.
Im Niederrheinischen Tiefland (2 Abb., 1 Tab.)........................................................................................6-12
KUTZELNIGG, H.: Zur Stellung der Fremdlinge in unserer Pflanzenwelt (1 Tab.)...........................................13-21
RAABE, U.: Das Traubige Habichtskraut (Hieracium racemosum W. & K. ex WILLD.)
Schloß Dyk bei Mönchengladbach..........................................................................................................22-24
ITJESHORST, W.: Bemerkenswerte Riedgräser (Cyperaceae) nährstoffarmer Feuchtgebiete im
Rechtsrheinischen Kreis Wesel (3 Abb.).................................................................................................25-32
HUBATSCH, H.: Das Schilfsterben an den Netteseen (4 Abb., 1 Tab.)........................................................33-39
PASCH, D.: Zur Veränderung niederrheinischer Grünlandbestände am Beispiel des Essenberger Bruches
(9 Abb., 1 Tab.).................................................................................................................................40-50
JÖDICKE, R.: Die Torfmoosflora (Sphagnum L.) im Naturschutzgebiet „Krickenbecker Seen“
(1 Abb., 1 Tab.).................................................................................................................................51-61
KRONSBEIN, S.: Quellen am Oernter Berg in Issum-Oernten (Kreis Kleve) (5 Abb., 1 Tab.)..........................62-66
NEUES SCHRIFTTUM.................................................................................................................................67


1992
Heft 1
EVELT-NEITE, M.: Gefährdete Ackerwildkrautarten und –gesellschaften auf herbizidfreien Ackerrandstreifen
im Niederrheinischen Tiefland (6 Abb., 3. Tab)........................................................................................3-16
RÖDER, R.: „Ökologische Auswirkungen des geplanten Braunkohletagebau Garzweile II“ – ein neues
Gutachten über das Jahrhundertprojekt am Niederrhein (9 Abb.)..............................................................17-32
ABTS, U. W. & FRAHM, J.-P.: Neue und bemerkenswerte Moosfunde vom Niederrhein (18 Abb.)...................33-50
NEUES SCHRIFTTUM................................................................................................................................51


1991
Heft 1/2
GERLACH, R.: Geologische Grundlagen und Entwicklung der Stadt Duisburg von der Römerzeit bis heute
(11 Abb.)...........................................................................................................................................3-16
KOCH, M. & STRASSER, R.: „Weß in der besichtigongh deß Rinstroembs im Jaire 31“ verteichent worden is...17-22
ALTMEYER, H.: Die Gerölle einiger Nebenflüsse des Rheins (3 Abb.).........................................................23-27
HERMANNS, J. & KRÜNER, U.: Die Gemeine Sichelschrecke. Phaneroptera falcata (Poda), ein
Neufund im Kreis Heinsberg (2 Abb.)....................................................................................................28-30
OTTENJANN, K & REHNELT, K.: Über eine Marcoduria-haltige Braunkohle aus dem Erftkreis (Niederrhein)
(4 Abb., 11 Tab., 3 Taf.).....................................................................................................................31-47
QUITZOW, H. W.: Erstnachweis der Breitblättrigen Kresse (Lepidium latifolium L.) am Niederrhein (6 Abb.)...48-51
HERBST, H.-V.: Krebstiere (Crustacea) des Niederrheins III. Muschelkrebse (Ostracoda) (1 Tab., 1 Tafel).....52-57
NEUES SCHRIFTTUM............................................................................................................................58-59


1990
Heft 2
WREDE, V.: Ein Tagesaufschluß der Drevenacker Stiftung in Bottrop-Kirchhellen (11 Abb.)..........................35-41
VON WAHL, P.-G. & KERSTEN, W.: Untersuchungen zur Pollenemission und zum Pollenflug am Niederrhein
(13 Abb., 1 Tab.)..............................................................................................................................42-55
JÖDICKE, R.: Ein früher Flugzeitenbeginn von Anax imperator im Rheinland (Insecta: Odonata) (2 Abb.).....56-57
MOHN, T.: Beitrag zur Schwebefliegenfauna (Syrphidae) des Kevelaerer Raumes (6 Abb., 1 Tab.)...............58-62
HERMANNS, K. & VON DER HOCHT, F.: Ein erster Fund von Bohrspuren in einem Ton und Diskussion der
Bohrspuren in der Braunkohle aus dem Tertiär der Niederrheinischen Bucht (2 Abb.)..................................63-65
NEUES SCHRIFTTUM................................................................................................................................68


1990
Heft 1
QUITZOW, H.W. & SCHRAETZ, E.: Die Pflanzenwelt einer Industriebrache am Krefelder Rheinhafen
(8 Abb., 1 Tab.).................................................................................................................................3-14
COENEN, H.; JÖDICKE, R. & REHNELT, K.: Ein nordrhein-westfälischer Wiederfund der Moororchidee
Hammarbyac paludosa (Sumpf-Weichwurz) im Elmpter Schwalmbruch (2 Abb., 1 Tab.)..............................15-19
VAN DE WEYER, K.: Die Fließwasservegetation im Einzugsgebiet der Schwalm (2 Abb., 3 Tab.).....................20-30
LOHEIDE, J.: Die Sanderablagerungen der Bönninghardt (8 Abb., 1 Tab.).................................................31-40


1989
Heft 2
GERLACH, G. & KLOSTERMANN, J.: Witterung und Klima am Niederrhein von der Zeitenwende bis
zum Beginn der Neuzeit (3 Abb., 3 Tab.).............................................................................................35-43
SCHRAETZ, E.: Das Wiedererscheinen zweier verschollener Wildpflanzen bei Krefeld: Myosurus minimus L. (Mäuseschwänzchen) und Paris quadrifolia L. (Einbeere) (4 Abb., 1 Tab.)................................................44-52
DASSEL, W.: Auswirkungen des Inlandeisschubes auf die Schmelzwasserablagerung des Reichswaldsanders
(7 Abb., 1 Tab.)...............................................................................................................................53-60
VAN DE WEYER, K.: Anmerkungen zu Ranunculus fluitans LAMARCK und Ranunculus penicillatus ssp.
Pseudofluitans var. Pseudofluitans (SYME) S. (3 Abb., 1 Tab.)................................................................61-65
KNORZER, K.-H.: Wildobst und primitives Kulturobst in der rheinischen Vegetation als schützenswerte
Relikte mittelalterlicher Kultur (11 Abb.)...............................................................................................66-71


1989
Heft 1
KLOSTERMANN, J. & TRESKATIS, C.: Hydrogeologie der Stauchmoräne Hochwald-Balberger Wald
im Xantener Lobus (6 Abb., 1 Tab.)......................................................................................................1-10
GRÜNHAGEN, H.: Beobachtungen zum Nisthabitat des Sperbers Accipiter nisus (2 Abb., 1 Tafel)..................11-19
SIEBERTZ, H.: Geologisch-geomorphologische Einregelungsmessungen an Steinsohlen auf dem
Niederrheinischen Höhenzug (4 Abb., 1 Tab.).......................................................................................20-24
KERSTEN, W. & VON WAHL, P.G.: Pollenflug am Niederrhein – Meßstelle Moers (9 Abb.).............................25-30
HIERONIMUS, H.: Kritische Anmerkungen zum Artikel „Die Fische der Niers“..................................................31
NEUES SCHRIFTTUM..........................................................................................................................32-33


1988
Heft 2
KLOSTERMANN, J.: Die Entstehung von Kaltzeiten und Eiszeitaltern (7 Abb.)............................................37-45
VAN DE WEYER, K.: Ein Wiederfund von Potamogeron coloratus VAHL am Niederrhein (2 Abb.)...................46-48
PASCH, D.: Die Nymphaeion-Gesellschaften des Xantener Altrheines (5 Abb., 1 Tab.)...............................49-54
DANIELZIK, J.: Die Schilfgall-Fliege rufitarsis (LOEW, 1858) (Diptera. Chloropidae) in Xanten und die in
ihren Gallen überwinterten Fliegen (Diptera, Chloropidae et Anthomyzidae) (1 Abb.).................................55-58
STEVENS, M.: Die Fische der Niers (2 Abb.).......................................................................................... 59-65
NEUES SCHRIFTTUM..........................................................................................................................66-67


1988
Heft 1
SIEBERTZ, H.: Die Decksedimente auf dem Niederrheinischen Höhenzug in ihrer Beziehung zu den Luftdruck- und Windverhältnissen während der Weichsel-Kaltzeit in Nordwestdeutschland
(8 Abb., 3 Tab.).................................................................................................................................1-12
VON DER HOCHT, F.: Die Knorpelfischfauna der Walfundstelle von Kervenheim
(3 Abb., 3 Tab., 1 Tafel)....................................................................................................................13-24
LIENEMANN, K.: Beitrag zu Carabidenfauna unterschiedlicher Standorte in Krefeld (Insecta, Coleoptera)
(3 Abb., 1 Tab.)................................................................................................................................25-34
NEUES SCHRIFTTUM...........................................................................................................................35-36


1987
Heft 2
KLOSTERMANN, J.: Ein fossiler Wal aus dem Tertiär von Kervenheim (9 Abb., 3 Tab.)................................43-54
ZELLER, M.: Das produktive Karbon am Niederrhein (2 Abb., 2 Tab., 1 Tafel)............................................55-61
HERBST, H.V.: Krebstiere (Crustacea) des Niederrheins II. Ruderfußkrebse (Copepoda) und
Fischläuse(Branchiura) (7 Abb., 1 Tab.)................................................................................................63-71
NEUES SCHRIFTTUM...........................................................................................................................72-74


1987
Heft 1
ALTMEYER, H.: Vulkanische Gesteine als Rheingerölle bei Bonn (4 Abb., 5 Tab.)........................................3-14
GRÄBERT, H. & ZEISCHKA, A.: Material und Alter der nachkarolingischen Töpferware von Paffrath
(4 Abb., 6 Tab.)................................................................................................................................15-25
HERBST, H.V. & ANDERS, D.: Ein eingeschleppter Kleinkrebs (Crustacea, Cladocera) im Bergischen Land
(20 Abb., 1 Tab.)..............................................................................................................................26-30
GOLTZ, C.: Der Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni L.) (4 Abb., 2 Tab.)....................................................31-32
VOGEL, D.: Die Vogelwelt des Krefelder Naturschutzgebietes „Latumer Bruch“ –
eine kommentierte Artenliste (7 Abb., 1 Tab.)......................................................................................33-38


1986
Heft 2

DÜLL, R.: Leben, Verbreitung und Gefährdung der Moose (Bryopabyta) im Niederrheinischen Tiefland
NRW (10 Abb., 1 Tab.)......................................................................................................................43-53
THIERMANN, A.: Der Liedberg – ein Zeugenberg am Niederrhein und Lagerstätte von Sand und Quarzit
(3 Abb., 1 Tab.)...............................................................................................................................54-59
RÖMERMANN, H.: Grundwasser am Niederrhein – Gleichen und Ganglinien (5 Abb.)...................................60-71
REHNELT, K. & PARTENHEIMER, M.: Über das Sumpf-Johanniskraut. Hypericum helodes L.,
 im Niederrhein-Gebiet (3 Abb., 3 Tab.)...............................................................................................72-78


1986
Heft 1
KLOSTERMANN, J.: Rheinstromverlagerungen bei Xanten während der letzten Jahre
(7 Abb., 1 Tab.)................................................................................................................................5-16
GERLACH, G.: Die Eßgewohnheiten der Römer am Niederrhein
(5 Abb., 2 Tab.)...............................................................................................................................17-22
HERBST, H.V.: Krebstiere (Crustacea) des Niederrheins I. Kiemen- und Blattfüßer (Branchiopoda)
(2 Abb., 1 Tab.)...............................................................................................................................23-28

SCHWAN, H.: Schmetterlinge (Tagfalter), die nach 1980 im Gebiet der Stadt Krefeld und Umgebung erfaßt wurden
(9 Abb., 2 Tab.)...............................................................................................................................29-35